Sie lieben es scharf? Dann sind Sie hier richtig!
Sie lieben es scharf?          Dann sind Sie hier richtig! 

AGB, Zahlung & Lieferung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der

 

Susis Hexenküche UG
Im Wiesengrund 5
61200 Wölfersheim-Wohnbach

 

Geschäftsführer: Astrid Groß-Bild

Handelsregister: HRB B8521

Amtsgericht Friedberg

 

Telefon: +49 (0)6036.983 48 48

Fax: +49 (0)6036.905 65 92

EMail: susi@susis-hexenkueche.de

Homepage: www.susis-hexenkueche.de
 

Umsatzsteuer-ID.: DE311940603

 

Geltungsbereich

 

Wir liefern ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sie gelten für sämtliche elektronisch (z.B. über das Internet), telefonisch, per Fax, per Brief oder sonst unter Nutzung von Fernkommunikationsmitteln an uns übermittelten Bestellungen durch Kunden.

 

Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen. 

 

Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbstständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. 

 

Einsicht in den Vertragstext/AGB

 

Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf unserer Internetseite www.susis-hexenkueche.de einsehen.

 

Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von Ihnen abrufbar.

 

Vertragspartner, Sprache und Vertragsschluss

 

Ihr Vertragspartner ist die Susis Hexenküche UG. Verträge in unserem Internetshop lassen sich im Moment  noch nur in deutscher Sprache schließen. 

 

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Auftrages dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

 

Beachten Sie, dass die Auslieferung bei Vorauskasse erst nach Gutbuchung der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkasse-Bestellungen erfolgt längstens für 7 Werktage. Erfolgt Ihr Geldeingang danach, kann es zu Lieferverzögerungen kommen.

  

Bei der Zahlungsart „Sofortüberweisung“ oder „PayPal“ kommt der Kaufvertrag mit Abschicken der Bestellung zustande.

 

Sollten Sie keine Bestelleingangs-Mail empfangen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Bitte sehen Sie vorher in Ihrem Spam-Ordner nach.

 

Preise, Versandkosten

 

Für die Lieferung gelten die auf unserer Internetseite zum Zeitpunkt der Bestellung aufgeführten Preise. Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Versand- und Verpackungskosten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

 

Die Versandkosten errechnen sich automatisch nach dem Gewicht der Sendung und werden Ihnen vorab angezeigt. Der Versand erfolgt per DHL-Paket. Die Sendungsnummer zur Nachverfolgung erhalten Sie automatisch per Email.

 

Innerhalb Deutschlands liefern wir ab einem Bestellwert von € 100,00 ohne Versandkosten, innerhalb des EU-Auslands ist die Lieferung ab € 120 EUR frei Haus. Ausnahme: Schweiz und die britischen Inseln.

 

Zölle und Einfuhrabgaben

 

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU sowie auf die Kanarischen Inseln können Zoll- oder Einfuhrgebühren von den jeweiligen Behörden erhoben werden. Diese Gebühren gehen zu Lasten des Kunden. Wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren und können diese vorab auch nicht errechnen. Diese Auskunft erhalten Sie über Ihr Zollamt.

 

Lieferung

 

Die Lieferfrist für alle sofort verfügbaren Waren beträgt in der Regel 1 - 3 Werktage. Die Frist gilt für uns als eingehalten, sobald das Paket an DHL übergeben wird.

 

Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Streikmaßnahmen und Aussperrungen sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Solche Verzögerungen werden wir sofort nach Kenntnis an Sie weitergeben.

 

Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

 

Zahlungsbedingungen

 

Die Zahlung erfolgt derzeit wahlweise per Vorkasse (Überweisung), per PayPal oder per Sofortüberweisung. Auch eine Abholung nach Terminvereinbarung ist möglich. Hierbei entfallen natürlich die Versandkosten. Bei Zahlungsart Vorkasse wird um entsprechende Überweisung auf unser Konto gebeten; die Bankdaten sind auf der E-Mail-Bestelleingangsbestätigung zu finden. 

Sie können auch per PayPal bezahlen. PayPal-Zahlungen beschleunigen den Warenversand Ihrer Bestellung um Tage. Außerdem können Sie mit PayPal bequem während Ihrer Bestellung die Online-Zahlung durchführen. Dieser Service ist für Sie als Kunde kostenlos. Bei Wahl der Zahlungsart PayPal werden Sie nach dem Bestellvorgang mit einer geschlüsselten Verbindung auf die Payment-Seite von 
www.paypal.com/de weitergeleitet.

 

Zahlung auf Rechnung: Dies ist für Stammkunden grundsätzlich möglich. Sprechen Sie uns an.

 

 

 

Widerrufsrecht

 

Grundsatz:

Grundsätzlich gibt es für Lebensmittel keinen generellen Ausschluss vom Widerrufsrecht. Das bedeutet, Sie können in der Regel den Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen, die Ware zurückschicken und den Kaufpreis erstattet bekommen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns – Susis Hexenküche UG – mittels einer eindeutigen Erklärung in schriftlicher Form (diese kann formlos erfolgen) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Wenn Sie den Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir zu diesem Artikel/Artikeln von Ihnen erhalten haben zurückerstatten, sobald die Ware wieder bei uns eingetroffen ist und wir uns vom einwandfreien Zustand vergewissert haben.

 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Waren sicher/bruchsicher und geschützt verpackt werden! Die Kosten der Rücksendung der Waren trägt der Kunde.

Diese Rücksendekosten sind nach der Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie – diese gilt auch bei Widerruf –  grundsätzlich vom Verbraucher zu tragen. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn sich Susis Hexenküche ausdrücklich bereit erklärt diese zu übernehmen.

 

Ausnahmen des Widerrufsrechts:

Von diesem Grundsatz gibt es aber einige Ausnahmen. Ein Ausschluss des Widerrufsrechts richtet sich konkret nach dem Zustand und der Art der bestellten Waren. Handelt es sich um Konserven und haltbar verpackte Produkte wie z.B. Nudeln, Reis, Dosen, Flaschen etc. besteht ein Widerrufsrecht, soweit die Ware nicht geöffnet wurde.

 

Anders liegt es bei frischen Waren. Hier besteht eine schnelle Verderblichkeit, so dass diese Produkte vom Widerrufsrecht ausgenommen sind. Ebenso sind Fertiggerichte vom Widerruf ausgeschlossen, sobald eine vorhandene Versiegelung entfernt wurde oder das Vakuum nicht mehr besteht. Begründet ist dies mit Gesundheits- und Hygieneaspekten.

 

Widerrufsrecht bei Tiefkühl-/Kühlartikeln

Diese Artikel sind generell von der Rückgabe ausgeschlossen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Kühlkette lückenlos eingehalten wurde.

 

Widerrufsrecht bei Lieferdiensten

Ebenso besteht kein Widerrufsrecht bei der Lieferung von speziell für Sie zubereiteten Gerichten/Artiklen. Hier wurde ein Gericht/Artikel individuell bestellt und ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen. Unberührt hiervon sind hingegen gewährleistungsrechtliche Ansprüche, wenn das Produkt nicht die erwartete Qualität aufweist, zum Beispiel ungenießbar versalzen ist.

 

Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

 

Dem Kunden steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.  

 

Alkoholhaltige Produkte

Alkoholhaltige Lebensmittel werden nicht an Minderjährige verkauft. Mit Absenden einer Bestellung, die alkoholische Getränke enthält, bestätigen Sie, das in Ihrem Land gültige legale Alter zu deren Erwerb zu haben.

 

Warnhinweis für extrem scharfe Produkte

 

Beachten Sie unbedingt, dass die Lebensmittel zwar zum Genuss vorgesehen sind, aber besonders scharfe Produkte bei übermäßigem Verzehr zu Kreislaufproblemen führen können. Je nachdem ob Sie regelmäßig scharf essen oder nicht ist dies bei jedem Menschen unterschiedlich. Seien Sie vorsichtig bei scharfen Produkten im Hinblick auf Hautkontakt, Kontakt mit Augen und Schleimhäuten (Nicht mit den Händen in den Augen reiben!) Die unsachgemäße Verwendung der Produkte kann erhebliche Schmerzen oder Verätzungen in den Augen verursachen! Sorgen Sie für eine sichere, vor allem vor dem Zugriff von Kindern geschützte Aufbewahrung. Diese Produkte haben wir bei der Artikelbeschreibung besonders gekennzeichnet!

  

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

 

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 

 

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

 

Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder infolge Änderung der Gesetzeslage oder durch höchstrichterliche Rechtsprechung oder auf andere Weise ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig werden oder weist dieser Vertrag/AGB Lücken auf, so sind sich die Parteien darüber einig, dass die übri­gen Bestimmungen dieses Vertrages davon unberührt und gültig bleiben. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, unter Berücksichtigung des Grundsatzes von Treu und Glauben an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt und von der anzunehmen ist, dass die Parteien sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit gekannt oder vorhergesehen hätten. Entsprechendes gilt, falls dieser Vertrag eine Lücke enthalten sollte.


 

  

Stand: 06. März 2018

Susis Hexenküche UG

Astrid Groß-Bild

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susis Hexenküche UG / Im Wiesengrund 5 / 61200 Wölfersheim-Wohnbach